Wartung heißt nicht warten,

sondern aktiv und rechtzeitig handeln

Wer in Sachen "Instandhaltung von Straßen" zu lange tatenlos zusieht und dabei vermeintlich Gelder spart, muss in der Zukunft tatsächlich deutlich tiefer in die sicher nicht vollere Tasche greifen.

Ein Schlagloch in der Fahrbahnoberfläche oder ein herausgebrochener Pflasterstein im Gehweg sind nicht erste Anzeichen für den Handlungsbedarf, sondern bereits die Spitze eines großen Eisberges. Hier drängt sich nun sogar für den Tiefbau-Laien sichtbar ein Problem auf!

Solche Schäden sind In der Regel die Folgen jahrlanger Vernachlässigung in der Straßenerhaltung. Nun sind plötzlich kurzfristige Maßnahmen erforderlich, die bei gewissenhafter Pflege des Straßennetzes vermieden werden können.

Hier setzt die DEUTSCHE TIEFBAUBERATUNG an und ergänzt in diesem wichtigen, aber oft vernachlässigten Bereich mit ihren Dienstleistungen.

 

Die Tiefbauverwaltung ist gefragt

Das Straßennetz einer Kommune instand zu halten, kostet nicht nur viel Geld, sondern auch fachliches Know-how bei der Planung und Bauausführung. Im Zusammenhang mit immer größeren Sparanstrengungen ist es wichtig, gerade bei der Erhaltung von Straßenverkehrsanlagen besonders kostenbewusst vorzugehen, weil es sich schnell um große Summen handelt, die eingespart werden können. Gleichzeitig ist es nicht erstrebenswert, ein Straßennetz „kaputt zu sparen“.

Inzwischen hat dies auch die Politik verstanden und drängt viel mehr auf eine Lösung der sich immer mehr abzeichnenden Probleme bei der Straßenerhaltung. Und hier geht es nicht nur um die  Gewährleistung der Verkehrssicherheit, sondern durchaus auch um Qualitätsverbesserungen im bestehenden Straßennetz. Auch zur Förderung des Radverkehrs sind intakte Verkehrsflächen wichtig. Das wird häufig nicht bedacht.

Eigentümer kleiner Straßennetze verfügen häufig nicht über ausreichendes Fachpersonal für die Pflege und Instandhaltung von Straßen. Bei Tiefbauämtern sind die Mitarbeiter häufig durch das Tagesgeschäft so eingebunden, dass die Straßenerhaltungsplanung, eine wichtige Aufgabe zur Daseinsvorsorge, oft nicht gewissenhaft durchgeführt werden kann.

Die DEUTSCHE TIEFBAUBERATUNG hat sich auf diesen Themen- und Aufgabenbereich spezialisiert und unterstützt Kommunen in ganz Deutschland bei der effizienten Erhaltung von Straßennetzen.